UNSERE AKTIONEN & NEUHEITEN

11. Dezember 2023

Ab Jänner im Floriani Gesundheitszentrum: Yoga am Stuhl mit Daniela Glehr

Yoga am Stuhl

In den einstündigen Einheiten Yoga am Stuhl wird Raum für die eigene Körpererforschung eröffnet mit dem Ziel, den eigenen Körper wieder vermehrt wahrzunehmen, auf seine Bedürfnisse einzugehen und ein positives Erleben zu schaffen.

Yoga ist eine Jahrtausend alte Lehre, die in allen Lebensaltern ausgeübt werden kann.
Die angenehmen Dehnungen laden dazu ein, sich sanft und den eigenen Möglichkeiten entsprechend zu fordern und den Geist zu entspannen.

Yoga vertieft die Atmung, erleichtert Freude und Gelassenheit ebenso wie Klarheit und geistige Präsenz. Zugleich ist es ein Weg der Bewusstheit und Selbsterkenntnis. Es hilft, innere Ruhe und zum eigenen Selbst zu finden.

Unterschiede zu einer „normalen“ Yogastunde

  • für Menschen, die sich nicht (mehr) auf den Boden legen können oder wollen und trotzdem in den Genuss der wohltuenden Wirkung einer Yogapraxis kommen möchten
  • das Wahrnehmen und Fühlen des eigenen Seins als wichtigstes Kriterium
  • alles darf, nichts muss

Wie wird Yoga auf dem Stuhl praktiziert?

Durch Yogaübungen im Sitzen, fallweise auch im Stehen, werden Beweglichkeit, Lebenslust und Vitalität gesteigert und der Gleichgewichtssinn gefördert. Bewusstes Atmen stärkt die Atemmuskulatur, bringt mehr Sauerstoff in unsere Zellen und erhöht somit die Leistungsfähigkeit sämtlicher Organe. Zusammenfassend sind das die Ziele *die Balance und Koordinationsfähigkeit zu erhalten *die Wirbelsäule aufzurichten *das Lungenvolumen wieder zu erweitern.

Diese Bereiche aufzufrischen und soweit wie möglich zu erhalten bietet Lebensqualität im Alter. Auf der feinstofflichen Ebene hilft Yoga den Lebensalltag neu auszurichten und sich selbst näher zu kommen.

Daher sind den Stundeninhalten jeweils verschiedene Themen wie zB Selbstbewusstsein und Selbstachtung, körperliche Aufrichtung, Chakren, Organe und Körperteile gewidmet.

Scroll to Top